Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

April 10 2018

12:26

Zeitreisen, Tyrannenmord und Eiernockerl: Die heikle Lesebühne zum 20. April

Oha! Der 20. April ist natürlich ein prekärer Termin, der nur von trainierten Humor-Premium-Profis bespielt werden sollte. Also von uns, dem bewährten antifaschistischen Literaturschutzwall. Deswegen dürfen wir andererseits sehr ambivalente Witze über Hitler, Stalin und Science-Fiction-Fantasiereisen über deren Ermordung reißen. Zusätzlich gibt’s natürlich die gewohnte Qualitätsliteratur. Und jeden Neonazi, den wir im Publikum erwischen, schmeißt die Präsidentin mit ihren erzstarken Händen in die große Wasserader unterm Salonschiff.

Das Thema ist auf Gast Elias Hirschl zugeschnitten wie ein Slim-Fit-Anzug. Der multitalentierte Shootingstar der Literaturszene ist nicht nur extrem gut, sondern hat auch einen Migrationshintergrund aus Braunau(!). Wir freuen uns närrisch auf ihn.

Mit zeitgemäßer Musik von der Blutgruppe und einer Tombola des Grauens , die keine Gnade kennt.

February 26 2018

13:56

Lesebühne: Kurz und schmerzvoll

Wer beim Titel an den doofen Kanzler denkt, ist selbst schuld. Wir sind der Kunst verpflichtet, nicht Kurz. Wir meinen: Das Leben ist kurz, und groß die Kunst. Sie muss aber nicht lange dauern. Darum schreiben wir euch Ein-Wort-Romane, Kurzstreckentexte, Sprintlyrik.
Mit kurzweiligem Liedgut von der „Blutgruppe“ und schmerzvollen Präsenten bei der Tombola des Grauens.

Unser Gast Georg Rauber ist Schauspieler und Autor (Wien):
“Das Herz ist ein dummer Bastard, aber es weiß, was es will.
Das Hirn ist ein schlauer Fuchs, aber es ist unentschlossen und manchmal zu vorsichtig.

Die Kommunikation zwischen den beiden stellt sich als schwierig heraus, worunter der Magen sehr leiden muss.“

Bitte einfach mailen, wenn keine Nachrichten mehr erwünscht sind! Wir bitten bei Mehrfacheinladungen um Nachsicht. Die Original Linzer Worte sind die welteinzige Lesebühne mit integriertem Entrümpelungsservice: Tombolaspenden werden jederzeit angenommen.

Sitzplatzreservierungen übernehmen wir gerne.

January 16 2018

12:59

Endlich alles super! Lesebühnenstart mit Yasmo

Mit der weltbesten Stargästin: YASMO! Zwar ohne Klangkantine, dafür mit Glanz und Gloria. Der Jänner-Titel kann deswegen nur auf uns drei alte Fixensemble-Säcke gemünzt sein:
“Im Reich der Mittelmäßigkeit”

IMG_2825

Und was wird’s geben? Österreich wird endlich super! Wir von den Original Linzer Worten wollen uns dafür einsetzen, die Veränderung zu sichern. Hin zur breiten Mitte! Grad nach den Feirtagen ist das ja ein Thema. Kommet und höret, wie wir einen Ausflug nach China machen, für eine Kopie Ansfeldens in Guangshuo werben, die neue Regierung literarisch begleiten. Damit am Ende des Tages was für die Massen rauskommt!

December 28 2017

22:25

Das Jahrtausend wird volljährig

Dear Friends,
Wir immer waren wir erfolgreicher als andere.

Neujahrsansprache 2018

 
Links zum nachsehen und hören

1blicke vong Kunst her http://backlab.at/2017/04/19/1blicke-vong-kunst-her/

1schnitte vong Kunst her https://www.youtube.com/watch?v=O8YxRLvxj7c

Radio Trailer backlab radioshow https://www.youtube.com/watch?v=HHSOHv-1SRA

Woodlab Radio (Ohne Drogen) https://cba.fro.at/348449

All backlab Radioshows https://cba.fro.at/series/backlab

all upcoming events https://www.facebook.com/pg/backlab/events/

Kunst und Kultur 2018 https://kulturlandretten.at/

October 30 2017

13:51

Schluss mit der Kritik! Kunst für die neue Zeit

IMG_7630

 

Das Volk hat entschieden! 58 Prozent von euch haben das ewige Anpatzen und den Reformstau satt. Ihr wollt keine Willkommenslyrik und keine Sozialromantik mehr. Ihr wollt das Wir-Gefühl und den Schutz der Werte (Frau, Haus, Heimat). Wer sind wir, uns euren Gefühlen und euren Wünschen zu verweigern? Immerhin leben wir ausschließlich von eurem Steuergeld! So wollen wir uns gemeinsam auf die Reformlesebühne freuen. Gast ist der Welser StaTTschreiber Markus Köhle, der bis dahin auch noch erkennen wird, dass man nicht in die Fütterhand beißt.

October 24 2017

11:15

Slam, Oida! 15 Jahre Slam im Linzer Stifterhaus

Seit über 15 Jahren wird in Österreich geslamt. Markus Köhle und Mieze Medusa waren von Anfang an dabei und präsentieren in „Slam, Oida!“ 42 Slamtexte, die einen Einblick in die Vielseitigkeit und Lebendigkeit dieser Szene geben.

Die Slamszene steht mit ihren performativen Elementen zwischen Literatur, Theater, Rap, und Kabarett. Spoken Word, als idealtypische neue literarische Gattung mit hohem Mündlichkeitsanteil, ist die innovative Seite der Slam Poetry. Hier werden mündliche Traditionen aufgegriffen und – stark rhythmisiert – neue popkulturelle Einflüsse verdichtet.

Neben Markus Köhle und Mieze Medusa stellen zwei VertreterInnen der oberösterreichsichen Slam-Szene aktuelle Texte vor. Freuen Sie sich auf Sarah-Anna Fernbach und Severin „Sevi“ Agostini.

Sarah-Anna Fernbach
„Du bist die mit der Schokolade!“ So wird Sarah-Anna Fernbach von treuen Stammgästen auf ihren bisher bekanntesten Text angesprochen. Ihre erste Slamteilnahme fand im Jänner 2016 beim Solaris Poetry Slam in Linz statt, seither tourt sie quer durch Österreich. 2017 hat sie den Ö-Slam in der Kategorie U20 gewonnen.

Severin Agostini
ist einer der bekanntesten und reisefreudigsten Poeten der Slam-Szene. Neben den eigenen Texten ist er als Organisator für den Poetry Slam Boom in Oberösterreich verantwortlich. Er ist die treibende Kraft hinter dem Post Skriptum Slam im Solaris, dem Tabakfabrik Slam und des Welser Slams.

Markus Köhle & Mieze Medusa sind Mama und Papa Slam. Sie veranstalten Poetry Slams in ganz Österreich und treten international mit ihren Texten auf. Zusätzlich zu ihren Slamaktivitäten veröffentlichen sie Romane und Erzählbände und erarbeiten Veranstaltungsformate, die über Poetry Slam hinausgehen. So organisiert und kuratiert Markus Köhle seit Jahren gemeinsam mit Robert Renk das Innsbrucker Prosa Festival und moderiert Abende in der Alten Schmiede Wien. Sein aktueller Roman „Jammern auf hohem Niveau“ ist 2017 im Sonderzahl Verlag erschienen. Aktuelle Slamtexte von Mieze Medusa und Markus Köhle finden Sie in „Alles außer grau – Texte to go“ (Milena Verlag.)

Wir sehen uns also am 07.11.17 ab 19:30 Uhr im Linzer Stifterhaus!

slam oida cover
Slam, Oida!
15 Jahre Poetry Slam in Österreich

Herausgegeben von Markus Köhle & Mieze Medusa

Lektora Verlag
ISBN 978-3-95461-098-3
http://www.lektora.de/shop/slam-oida/

October 03 2017

15:24

interNJET – oder die kunst nicht ins netz zu gehen

interNJET – oder die kunst nicht ins netz zu gehen
Wort- und Klangperformance von und mit
WERNER PUNTIGAM | MIEZE MEDUSA | PHILIPP ‚FLIP‘ KROLL

Wann? 07.10.2017 um 19:30 Uhr
Wo? Oö. Landesbibliothek, Schillerplatz, Linz
Eintritt:5 €  / erm.: 5 €

„Hörst du das?
Das ist der Sound von etwas, das versucht, sich nicht in den Vordergrund zu spielen.
Etwas, das „entweder-oder“ ist.
Entweder Null oder Eins.
Etwas, das keine Grauzone kennt … (…)“

Wir wiegen uns ins Sicherheit. Während wir Angst davor haben, unsere Kreditkarte irgendwo liegen zu lassen, schicken wir unsere Emails unverschlüsselt durch die Gegend und verknüpfen unsere Identität mit Mobiltelefonen und Einkaufsprofilen. Das ist ein bisschen so, als wenn man sich drauf verlässt, dass das Briefkuvert zugeklebt ist, und dabei drauf vergisst, dass der Wasserdampf erfunden wurde. Mit Mitteln der poetischen Verschlüsselung nähert sich Mieze Medusa an die Schlagwortwolke Nerd, Chaos Computer Club, Live-Hacks, Virtueller Raum, Smart Home, Big Data & Überwachung an. Werner Puntigam mit Posaune & analogen Soundscapes und Philipp „Flip“ Kroll von Texta, der feine Beats beisteuert, ergänzen, kommentieren, konterkarieren, untermalen, übertönen, begleiten, verstärken, würzen Miezes Texte teils mit fein dosierten, pulsierenden, teils mit experimentellen, abstrakten frei improvisierten Instrumentals. Das Publikum darf sich auf ein unkonventionelles „Hörspiel“ in spannender Besetzung freuen!

MIEZE MEDUSA arbeitet im Spannungsfeld von Prosa, Lyrik, Spoken Word und ist Pionierin der österreichischen Poetry Slam Szene. Der Schwerpunkt auf Vortragspoesie ist eine Facette der künstlerischen Tätigkeit, zudem hat die Autorin sich immer wieder auf Prosa in ihren Lang- und Kurzformen konzentriert.

WERNER PUNTIGAM ist freischaffender multidisziplinärer Künstler in den Bereichen Musik, Visual Arts und Interdisziplinäres. Sein Spektrum an Sounds, experimentellen Spielweisen und das Betreiben unkonventioneller, meist international besetzter Musikprojekte, mit denen er bei zahlreichen Festivals (Europa, Afrika, Asien, Nordamerika) gastiert, brachte ihm die Bezeichnung „Alchimist der Klänge“ (© Kleine Zeitung) ein.

PHILIPP „FLIP“ KROLL macht Musik im Hip-Hop-Bereich. Er ist seit 1993 Mitglied der Linzer Band Texta, deren Produzent und MC er ist (Tontraeger Records) und die 2009 mit dem Amadeus HipHop Award ausgezeichnet wurde. Arbeitete auch mit SK Invitational. 2010 war er für den FM4 Award im Rahmen des Amadeus Austrian Music Award nominiert. 2015 Veröffentlichung des Albums „Reflection“ auf dem US HipHop Label Illadrenaline Records.

September 11 2017

13:03

Die Blutgruppe feat. Rudi Habringer

Freitag , 22. September, 20 Uhr, OBACHT! Gasthof zur Post (Linzerstr. 17, 4100 Ottensheim). Eintritt : ein bissi was

Ottensheim

Mit dem Lokalfavoriten und Stargast Rudi Habringer

Und irgendwann wollen wir es auch schön im Leben haben. Deswegen laden wir uns zu den Ottensheimer Brüdern und Schwestern vom KomA ein, breiten uns auf ihrer prunkvollen Post-Bühne aus und laden uns einen Habibi ein – den umfassend virtuosen Rudi Habringer ! Die Herren der Blutgruppe sollen endlich jemanden zum Mitspielen bekommen, zu dem sie aufsehen können, Präsidentin Meindl ist ja der Mozart der Unmusikalität. Sie kompensiert wie immer physisch, denn nach dem Sommerschlaf ist sie fit wie ein Turnbeutel! Auch Professor Buttinger floriert und steckt voll des eleganten Unsinns, den er euch mit den Mitteln der Wissenschaft in eure Köpfe hineinflunkern wird. Ingenieur Monet wird von einer inneren Motivationsexplosion angetrieben, er wird strahlen wie zu seiner hellsten Zeit.

Mit einer Tombola des Grauens, die über den Sommer angeschwollen ist wie ein Gebirgsbach bei Schneeschmelze!
 
Weitere Herbsttermine: 20.10. und 17.11.

June 16 2017

13:28

Irradiation AiR @EMS Studios Stockholm/se

Since 1964, EMS Elektronmusikstudion is the centre for Swedish electroacoustic music and sound-art.
EMS is run as an independent part of Musikverket (Swedish Performing Arts Agency).

Besides making professional studios available for the production of electroacoustic music and sound-art, EMS’ aim is to support artistic development of electroacoustic music and its integration within other artistic areas. EMS represents electroacoustic music from Sweden in various international contexts and sees as one of its main tasks to act as an informer, both nationally and internationally. Foreign composers regularly come to EMS to work and may be granted a working period by submitting a project application according to the same conditions that Swedish composers are subject to.

http://elektronmusikstudion.se/composers/2017/790-patricia-enigl-aka-irradiation?highlight=WyJwYXRyaWNpYSJd

13:16

Irradiation LIVE – Nordbergfestival/se

Norbergfestival 2017 is held July 27th – July 29th.

Norbergfestival is located at the defunct ore mine extraction site Mimerlaven, located centrally in the town of Norberg.
Our stages are set up with minimal intervention in the mining facility and the adjoining power station.
Norbergfestival is run by the non-profit association Anrikningsverket.

http://norbergfestival.com/programme/live/irradiation/

May 12 2017

13:57

Trolle, Gnome, Bielefeld: Die Fantasy-Lesebühne

Composing Landscape Treehouse Fantasy Forest

Composing Landscape Treehouse Fantasy Forest

Diese Welt ist so schiach! Aber sind wir Rapper, dass wir es real keepen müssen? Bei der letzten Lesebühne vor dem Sommer lassen wir es vong Fiktion her noch einmal so richtig krachen. Mit Einhornleberkäse, Drachencarpaccio und Trollbraten. Mit einer Reise in die komplett erfundene Stadt Bielefeld oder ins komplett erfundene Mittelalter. Feen werden in unseren Texten herumlümmeln, Zwergenkönige Antidiskriminierungs-Workshops einfordern. Prof. Buttinger kennt die ultimative Bankraubformel, Ing. Monet kann Bindungsringe schmieden und Präsidentin Meindl Feinde mit Hildegard-von-Bingen-Giften entleiben. Also wieder einmal eine sehr lehrreiche, praxisorientiere Lesebühne. Möchte man das versäumen?! Ha?
Zu Gast ist die grade nicht mehr amtierende U-20 Ö-Slam-Meisterin Anna-Lena Obermoser von der lieben Grazer Schwesterlesebühne „Gewalt ist keine Lesung“. Wir vermuten, dass ihr Fantasy-Avatar ein Panda mit Groove ist.

Mit Tombola! Da die Präsidentin immer noch im Umzug ist, steht denkwürdiges Grauen aus dem neuen Privathaushalt zu erwarten.

Mit selbstgemachter Musik von der „Blutgruppe“.

May 04 2017

21:22

Miau Publishing Pop-up Store

Pop-up Store im Mai!
mit Miau Publishing, Katuuschka, Shash Records, 15Pcs und Freund_innen.

Öffnungszeiten:
freitags: 18:00 – open end
samstags: 13:00 – 19:00

+
Miau Miau Party Party am 27. Mai ab 19:00

Miau Publishing schart sich um einen GR 3770 Risographen und dessen Möglichkeiten der künstlerischen Nutzung. Diese in den 1980er Jahren entwickelte Schablonendruckmaschine bietet dem Linzer Kollektiv ein breites Experimentierfeld, das vielzählige Erscheinungsformen von Kunstdrucken, Postkarten, Tonträgern oder Zines erwarten lässt.

Wenngleich sich das junge Projekt im Rahmen des Raumschiff Pop-up Stores im Mai erstmalig der Öffentlichkeit präsentiert, sind die einzelnen AkteurInnen seit unzähligen Jahren tief im interdisziplinären Kunstschaffen verwurzelt. Seit 2005 experimentieren System Jaquelinde in ihrem Labor für Visuelles mit analogen und digitalen Prozessen, während der Musiker Abby Lee Tee seit 2009 eklektisch geprägte, cineastisch anmutende Klangwelten entwickelt und veröffentlicht…

Ergänzt wird die Produktpalette von ausgewählten Arbeiten befreundeter KünstlerInnen (wie der Illustratorin Katuuschka) und Labels (wie Shash Records oder 15Pcs.).

Miau Miau Miau!

http://www.raum-schiff.at/
http://www.system-jaquelinde.com/
http://www.katuuschka.com/
https://abbyleetee.bandcamp.com/
https://shashrecords.bandcamp.com/
https://15pcs.bandcamp.com/

Die RAUMSCHIFF Greißlerei
fungiert als Pop-up Shop für angewandte Kunst- oder Designprodukte und kann einen Monat lang von jungen Gestalter-/innen selbständig bespielt und geführt werden.
Sie ist Teil des Vereins RAUMSCHIFF am Linzer Pfarrplatz mit dem Zweck Experimentier- und Präsentationsräume für junge Kunst- und Designschaffende zu ermöglichen. Eigeninitiative zu fördern und um erste unternehmerische Erfahrungen zu sammeln.

Eröffnung:
3. Mai um 18:00

Interesse & Fragen: shop@raum-schiff.at

 

April 19 2017

09:23

1blicke vong Kunst her

titelbild vong kunst her
22.—27. April 2017
DH5 Damen & Herrenstraße

Vernissage
22.04.2017 17:00

Das Backlab­ Collective zeigt Graphiken, Zeichnungen, Renderings, Drucke, Collagen, Photographien und Objekte.

Finissage
27.04.2017 17:00
Öffnungszeiten
täglich vong 17:00—19:00

Herrenstraße 5, Linz
4020 Linz
Austria

March 04 2017

14:27

Neuer Artist Release auf !records – Der Arne und die Anderen – Ohne lang zu fragen

Runter vom Gas war gestern. “Geh mit deinem Kopf durch die Wand, das hat sich bewährt!” schreit Arne Lechner, Sänger und Namensgeber von Der Arne und die Anderen ins Mikrophon. Aggression? Ironie? Selbstkritik? Tatsache ist, dass das Wiener Indie-Pop-Quartett soeben sein erstes Album “Magnete und Konserven” fertiggestellt hat! Im Frühjahr 2017 erscheinen also das erste Album „Magnete und Konserven“ sowie die Single von „Ohne lang zu fragen“ am 24.02.2017 auf dem Label rufzeichen records.

https://itunes.apple.com/at/album/ohne-lang-zu-fragen-single/id1205948048

Der Arne und die Anderen entstehen im Frühjahr 2015 um den Musiker und Sänger Arne Lechner. Er ist der kreative Mastermind der Formation und prägt den Indie-Rock-Sound der Band. Von Anfang an mit dabei ist Mathias Krispin Bucher an der Bassgitarre. Live übernimmt Bucher den für den Sound der Band charakteristischen Moog-Synthesizer Bass. German Schwarz ist der Schlagzeuger und treibt die Band nicht nur hinter den Trommeln, sondern auch im Studio an. Er ist außerdem Co-Produzent der bisherigen EPs. Heli Mühlbacher kommt im Herbst 2016 als Gitarrist zur Band. Bei Der Arne und die Anderen liefert er den für die Band charakteristischen “crunchigen” Gitarrensound.

Der Arne und die Anderen arbeiten sich auf ihrem Debüt konsequent an ihrer eigenen Interpretation des Genres “deutschsprachiger Indie oder so” ab und bringen das Resultat dieses Prozesses unprätentiös und treffsicher auf Band. Da bleiben die Plattitüden mal kurz zu Hause, dafür hat man etwas viel schöneres mit im Gepäck: Songs, die sich mal liebevoll, mal energisch um den in ihrem Zentrum befindlichen textlichen Kern ranken. Dazu Sänger Arne Lechner: “Sowohl unsere Musik als auch die Texte, beide haben Ecken und Kanten, Falten und Löcher, Neurosen und Phobien; und jede Menge Sollbruchstellen … genauso wollen wir sie auch haben!”

Der Arne und die Anderen sind:
Arne Lechner (Gesang, Gitarre)
Mathias Krispin Bucher (Bass, Keys, Gesang)
Heli Mühlbacher (Gitarre)
German Schwarz (Schlagzeug)
Anfragen zu Rezensionsexemplaren, Interviews oder Ähnlichem bitte an andreas@lasvegasrecords.at!
Releases

Der Arne & die Anderen – Magnete und Konserven (CD & digital)
1. Ohne lang zu fragen
2. Alles satt
3. Helden und Idioten
4. Wörthersee
5. Kopf durch die Wand
6. Geliebter Anarchist (bleib so wie du bist)
7. W
8. Sogar dieses Lied
9. Nur geborgt
10. Schau ins Licht
11. Am Ende
VÖ: 21.04.2017
Vertrieb: Hoanzl
Label: !records
► homepage: derarneunddieanderen.at
► facebook: https://www.facebook.com/derarneunddieanderen/
► youtube: https://www.youtube.com/channel/UCiMD9o74VIaABfzRNDLdr_g
► soundcloud: https://soundcloud.com/derarneunddieanderen
► instagram: https://www.instagram.com/derarneunddieanderen/
► bandcamp: https://derarneunddieanderen.bandcamp.com/releases

February 02 2017

19:50

TMP-018d – Digilog – Dark Places

TMP-018d_Cover_1400x1400

In the past, Digilog released the EP Drive In on Yoshi Vienna and appeared on Pomelo Records 20 years compilation together with Electro Guzzi and as a remixer on Black Body Radiation, a part of Irradiation series together with Milton Bradley (Grounded Theory).

Now he returns to his home base TEMP~Records with the 4 tracker EP Dark Places.
It opens with Dark Place, a track with almost a movie-like quality. The crime has been committed, the car is racing fast into the nothingness, but the conscience can’t be escaped from. The guilt spiral is circling in heavy, fast rhythm of heart in fear…
Jumping Circus indeed jumps about in elastic beat, which as well as the previous track uses high tones in dissonance to evoke the dark background full of deceit and drill behind the shiny glamour show.
Next scene, Next Stop. The percussions are trembling from the tremor caused by heavy kicks, the melody lines are distorted in foreboding smiles and menacing synth shrieks.
The last track Invaders Won’t Talk is built with a mysterious synthesizer tremolo and industrial, massive beat lacking kick-drum, but leaking trickles of turbid and rusty synth pads.

You can’t escape dark places; they lurk everywhere.

 

Prelisten

junodownload
http://www.junodownload.com/products/digilog-dark-places-ep/3316439-02

TEMP~Records
http://www.temp-records.net

 

January 27 2017

16:40

mieze medusa & tenderboy – Danke dass du deenggsd! – Neue Single

Danke dass du deenggsd by mieze medusa & tenderboy

Vor 10 Jahren haben wir mit dem Song „Nicht meine Revolution“ und gemeinsam mit Violetta Parisini den Protestsongcontest gewonnen. Das war urschön für uns. Mit Zahlen haben wir es nicht so, deshalb ist uns das erst 2 Tage vor Einsendeschluss auch aufgefallen. Aber ganz ehrlich, wir haben 2016 hinter uns gebracht: Das Protestieren fällt uns leicht!
Also haben wir entspannt Silvester gefeiert (tenderboy hat gearbeitet, mieze medusa hat sich in irgendwo weit weg vor den
Schweizerkrachern versteckt), entspannt ausgeschlafen und Freunde getroffen. Am 2. Jänner allerdings haben wir uns ganz, ganz früh getroffen (okay, kurz nach Mittag) und dann richtig viel Spaß im Studio gehabt. Weil, nur weil man sich ärgert, muss man ja nicht gleich schlechte Laune haben.

Das Resultat: „Danke, dass du deenggsd“.

Wir freuen euch, wenn es euch taugt.

 

December 26 2016

21:57

Get Schwifty for 2017 mit Klara & Mischa

Get Schwifty for 2017 mit Klara & Mischmeister M
crossover styles

21:47

Lost in Linz

We are back.
Skip christmas, celebrate NYE earlier or longer.

For those who can´t sleep.
Club music and whatever else we feel like dancing to.
In the heart of Linz.

On decks:
Disco Demons, back from Reykjavik
Aka Tell, back from food coma

At the bar:
Floh, back for one night

www.lostinlinz.at

Foto: Dimitrios Vellis Photography, back from the roof

21:03

2. WurstvomHundBall

Schöner, größer, goldener und noch mehr Glitzer – nach dem fulminanten Erfolg des ersten WurstvomHundballs gehen wir im Februar in die nächste Runde. Denn wir haben KEINE ANGST VOR VIELFALT und wollen dafür ein Zeichen setzen.

### UNTERHALTUNG ###
☆ Johann Sebastian Bass
☆ At Pavillon
☆ H∆NN∆
☆ Andaka
☆ Crackstreet Girls
☆ Ana Power

### RAHMENPROGRAMM ###
☆ Moderation: Mieze Medusa
☆ Tombola
☆ Beauty Salon
☆ Mitternachtseinlage mit den Fearleaders Vienna
☆ Herren-, Trans- und Damenspenden
☆ Lichtgestaltung von das gegenlicht

### ESSEN & TRINKEN ###
☆ Sektempfang am Red Carpet
☆ Würstelparadies
☆ Solaris-Cocktailbars

### DER SCHÖNE BLOCK ###
Am selben Abend wird auch gegen den Burschenbundball als Symbol rechter und sexistischer Politik demonstriert. Damit sich das Aufbretzeln auszahlt, gehen wir vor dem WurstvomHundball gemeinsam im SCHÖNEN BLOCK auf die Straße.
☆ Hier geht’s zur Demo: https://www.facebook.com/events/1853836214895255/ ☆

### LOCATION ###
Stadtwerkstatt Linz
Kirchengasse 4, 4040 Linz
☆☆☆ ABENDKLEIDUNG OBLIGAT ☆☆☆

### TICKETS ###
Vorverkauf: 11 €
Abendkasse: 15 €
Ehrenkarte: 25 €
Studierende, SchülerInnen, Zivildiener: 7 €
Hunger auf Kunst und Kultur und Refugees Welcome: 0 €

Vorverkaufsstellen (ab 27.12. erhältlich):
☆ Solaris
☆ Moviemento & City-Kino (Kinokassa MOVIEMENTO)
☆ Strom (Stwst Stadtwerkstatt)
☆ Franz Haarschneider
☆ Kulturbar Konrad
☆ KapuBar
☆ NØRD
☆ Buchhandlung Alex, Alexander Stelzer – Linz

##########
Eine Kooperation zwischen Stwst StadtwerkstattBacklabjunQ.atderMobqujOchÖKAPUSOS-Menschenrechte Österreich und dem Bündnis “Linz gegen Rechts”.

20:53

backlab Jahresansprache

Backlab informiert

über die Kunstförderungen in Millionenhöhe und was 2017 passieren wird.

Older posts are this way If this message doesn't go away, click anywhere on the page to continue loading posts.
Could not load more posts
Maybe Soup is currently being updated? I'll try again automatically in a few seconds...
Just a second, loading more posts...
You've reached the end.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl