Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

October 09 2019

13:45

Wie man Österreich repariert

Freitag, 25. Oktober, 20 Uhr; Schule des Ungehorsams (Tabakfabrik Linz, Peter-Behrens-Platz 9). Eintritt frei, Austritt: 2€

Zu Gast ist der Alpha-Preis-Finalist Martin Peichl

Liebes Volk, nachdem du Ende September recht kompliziert gewählt hast, können nicht einmal wir prophezeien, ob endlich alles gut wird. Derzeit führen wir Sondierungsmonologe mit allen Parteien. Eines ist gewiss: Wir schauen auf unser liebes, kleines Land! Es soll ja das Pickerl wieder kriegen, und derzeit ist der Lack ab. Wir müssen schnell die Klimaanlage reparieren, den Kurzschluss in der Elektronik beheben, die vielen einzelnen braunen Flecken vom Auspuff schmirgeln und die Mitgliedschaft beim ARBÖ beantragen (alles hilft derzeit). Die Motorleistung muss sich wieder lohnen!

Eine große Hilfe wird uns der Gast Martin Peichl sein, das Thema ist ganz auf ihn zugeschnitten: Sein preiswürdiger Roman heißt „Wie man Dinge repariert“, seine Lesereihe nennt sich „In einer komplizierten Beziehung mit Österreich“. Er nutzt Twitter als Notizbuch, schreibt Gedichte auf Bierdeckel und ist generell sehr, sehr super.

Das Ensemble heckt auch schon allerlei Reparaturmaßnahmen aus. Wird es zu einer Würdigung von Karel Gott kommen? Schreibt die Präsidentin Meindl endlich ihre Schöneringer-Asfaltstockschützen-Adaption des Big Lebowskis? Kann Professor Buttinger den Sozialstaat, den Standort oder wenigstens seine Schuhe reparieren? Muss der arme Ing. Monet die tolldreisten Schlampereien seiner beiden Kollegen wieder in letzter Sekunde korrigieren?

Zwei Dinge sind fix: die reich bestückte Staats-Ausverkaufs-Tombola sowie bunte Herbst-Hits der Blutgruppe!

August 19 2019

10:15

Große Geburtstags-Prachtgala der Original Linzer Worte!

10 Jahre Glanz und Grauen

Im Herbst lädt die erste und vielleicht letzte Linzer Lesebühne zum inneren Urfahraner Jahrmarkt: zehn Jahre Literaturperformanz im Schatten der Hochöfen und im Glanz der Kulturhauptstadt! Gelegentlich dieses Jubiläums bereiten wir der Weltbevölkerung ein großes Wiegenfest, mit buntem Feuerwerk der bösen Satire und zarten Lyrik und harten Prosa und exaltierten Dramatik! Mit Klangstücken der „Blutgruppe“, Tombola des Grauens und einem Best-Of unserer berühmt+berüchtigten Videos. Nach dem Leseereignis laden wir zu Konversation, Alkoholkonsum und Gesellschaftstanz.

Mit dem geliebten Gründungsmitglied Anna Weidenholzer und dem über alle Maßen fantastischen Hosea Ratschiller erwarten wir hervorragende Spezialgäste, von denen wir uns willenlos die Show stehlen lassen werden.

Mit dem Versprechen, uns zum Fest aufs prächtigste herauszuputzen und mit der Versicherung unserer närrischsten Vorfreude, grüßt das Ensemble:

Bundespräsidentin Dominika Meindl, Professor h.c. Klaus Buttinger und bakk.tech.art Ingenieur Master René Monet

Karten unter +43 (0)732/76 11-400 oder kassa@landestheater-linz.at

January 10 2019

10:29

Aufklärung: Kant und der Schulmädchenreport

 

Dr. Sommer hat seine Dissertation über Kants „Kritik der praktischen Vernunft“ geschrieben, bevor er sich der Aufklärung der Jugend widmete – hätten Sie’s gewusst!? Wir meinen: Wagen wir Wissen! Zwischen dem Mut, sich des eigenen Verstandes zu bedienen, und einem anständigen Geschlechtsleben muss eine Autobahn des Wissenstransfers errichtet werden! Nicht weniger erwarten wir von unserem Start in das Jahr 2019 – dem Publikum versprechen wir durch den Besuch unserer pädagogisch extrem gehaltvollen Lesebühne: 1. die Befreiung aus der selbstverschuldeten Unmündigkeit. 2. Super Tipps für mehr Spaß mit euren Schwärmen im Bett!

Zu Gast ist Simon Tomaz , unser lieber Kollege von der Wiener Lesebühne „Bis einer reimt“. Sein Vollbart harmonisiert thematisch trefflich Weisheit und männliche Reife!

Mit sexy Liedgut von der „Blutgruppe“ sowie einer vernünftigen Tombola des Grauens.

Erste Lesebühne in diesem Jahr!

November 08 2018

14:00

Gutes Benehmen in der Schule des Ungehorsams

78 Prozent allen Übels kommt durch schlechtes Benehmen in die Welt: nicht ordentlich grüßen, Man-Spreading und She-Bagging, beim Prosten nicht in die Augen schauen, einander totschießen wegen jedem Schas. Wir unterstützen das nicht länger! An unserer November-Lesebühne wird niemand vorbeikommen, der auch nur einen Funken an der Weltrettung interessiert ist (und wen die nicht zaht, den wollen wir auch nicht im Publikum haben). Wir helfen den hochbegabten Einzelkindern der Generation Y ins echte Leben hinein, wir lehren die Bären, Esel und der Präsidentin das Tanzen, wir harmonisieren Scharia und Ellmayer.

Und das alles im 100 Prozent stimmigen Umfeld der Schule des Ungehorsams! Denn gutes Betragen ist der Kern des Widerstandes.

Unsere Gästin ist U-20-Weltmeisterin Sarah Anna Fernbach , die wir zum letztmöglichen Zeitpunkt einladen können, bevor sie so richtig durch die Decke geht (erfolgsmäßig). Not to be missed!

Mit instruktivem Liedgut von der „Blutgruppe“ sowie ordentlicher Tombola des Grauens.

Letzte Lesebühne in diesem Jahr!

October 24 2018

07:34

FAUN – Pandoras BenTwo

Faun ist zurück! Auf fetten Bässen und rohen Drums von u.a. DJ Phlow & Dr. Drunkadelic wird wieder blos mit Worten gespielt und so die Erde gerettet. Pandoras Bentwo erweitert die Saga der Büchse um viele weitere entscheidende Wendungen und geht mit Featuregästen wie u.a. Lauri Mauranen, Mahiyo und Luluvic auf ganz neue Ebenen des europäischen HipHop-Bodens.
https://www.amazon.de/Pandoras-BenTwo-Explicit-Faun/dp/B07JHS4VN9/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1540366184&sr=8-1&keywords=pandoras+bentwo

07:24

We Love Silence – Passing By – EP

!records proudly present the new EP by We Love Silence!

With their newest EP Passing By the Viennese Trio We Love Silence breaks boundaries and discovers new grounds, teaming up with Austrias finest hip-hop producer Andi Lettner. On the four new tracks the band explores and at the same time creates its very own terrain somewhere between leisure acoustic sounds and modern electronics. Remarkably, the songwriting can easily keep up. Lukas Staudinger is a visionary composer, always revealing himself while looking openly into the world. Herein, the synthesis between the fragile nature of the artist and a new self-confidence finally succeeds.
Beat-oriented, urban and yet always extremely sensitive, We Love Silence impressively shows how contemporary pop music works. Passing By. A big hit. Four brilliant songs that will stay in your memory forever.

https://itunes.apple.com/us/album/passing-by-ep/1439215997

September 21 2018

09:25

Die große Tschibumm!-Jahrmarktslesebühne

 

Was wäre Linz ohne seinen Urfahraner Jahrmarkt, ohne bunten Budenzauber einmal im Semester, ohne lachende Kinderaugen und umgedrehte Mägen wegen Tagata, Petersburgerschlittenbahn und Bierzeltnaziansprachen? Das Wesen des Jahrmarkts ist der Essenz der Lesebühne sehr, sehr nahe: Wenn eine Wasserglaslesung dem Handshake nach der Sonntagsmesse gleichkommt, sind wir von den OLW wie eine Rauferei vorm Autodrom.
Zu Gast ist Michael Burgholzer, der mit einem bunten Potpourri lockt: Er ist gebürtiger Linzer(!), hat 1980 vom Ratzenböck einen Lyrikpreis(!!) bekommen und mehr als 60(!!!) Texte in Literaturzeitschriften veröffentlicht(!!!!)
Dem Anlass entsprechend wird’s bei dieser Lesebühne ein wenig aktiver als sonst. Schon alleine, weil wir ein Handgemenge nicht ausschließen können, wenn der Vizelandeshauptmann nach seiner Bierzeltansprache erhitzt die Florentine entern will, um den Kunstschmarotzern das Lästern und Handgemengeandrohen auszutreiben. Man rechne auf alle Fälle mit einer großen Tombola und ordentlich Musik von der „Blutgruppe“.
Letzte Lesebühne auf der Florentine in diesem Jahr!

September 04 2018

20:28

Initiative Raumschiff Pop Up SHOP

Ein temporärer Shop für regionale Designer_innen mit monatlich wechselndem Sortiment. Im September: labelable /tschörda

June 01 2018

11:37

Götterdämmerung. Die totale Eskalation

Zum Ende der Saison haben wir uns diesmal ein leichtes, sommerliches Thema ausgesucht: den Weltenbrand. Natürlich können wir selbst noch nicht prophezeien, was da passiert. Vielleicht schreiben wir Ragnarök auf Bauerntheater um. Vielleicht machen wir aus der FPÖ-Kornblumensommerparty eine Wagner-Oper. Wer kann schon wissen, wer beim Abgesang auf die Welt mitsingt? Frank Sinatra, Thor, Karl Marx, Janine Schiller, die Beatles, Roland Emmerich?

Fix wie Odins Thron ist unser Star-Gast Severin Agostini. Unser großer PostSkriptum-Vorsitzender ist bekannter als Josef Pühringer, beliebter als Schleckeis im Juli, unterhaltsamer als ein Champions-League-Finale mit Tor-Karies!

Den Soundtrack zur Sommer-Apokalypse macht unsere Blutgruppe . Die Grabbeigaben für das Ende der Welt kriegt ihr bei der ultimativen Tombola des Grauens .

April 10 2018

12:26

Zeitreisen, Tyrannenmord und Eiernockerl: Die heikle Lesebühne zum 20. April

Oha! Der 20. April ist natürlich ein prekärer Termin, der nur von trainierten Humor-Premium-Profis bespielt werden sollte. Also von uns, dem bewährten antifaschistischen Literaturschutzwall. Deswegen dürfen wir andererseits sehr ambivalente Witze über Hitler, Stalin und Science-Fiction-Fantasiereisen über deren Ermordung reißen. Zusätzlich gibt’s natürlich die gewohnte Qualitätsliteratur. Und jeden Neonazi, den wir im Publikum erwischen, schmeißt die Präsidentin mit ihren erzstarken Händen in die große Wasserader unterm Salonschiff.

Das Thema ist auf Gast Elias Hirschl zugeschnitten wie ein Slim-Fit-Anzug. Der multitalentierte Shootingstar der Literaturszene ist nicht nur extrem gut, sondern hat auch einen Migrationshintergrund aus Braunau(!). Wir freuen uns närrisch auf ihn.

Mit zeitgemäßer Musik von der Blutgruppe und einer Tombola des Grauens , die keine Gnade kennt.

February 26 2018

13:56

Lesebühne: Kurz und schmerzvoll

Wer beim Titel an den doofen Kanzler denkt, ist selbst schuld. Wir sind der Kunst verpflichtet, nicht Kurz. Wir meinen: Das Leben ist kurz, und groß die Kunst. Sie muss aber nicht lange dauern. Darum schreiben wir euch Ein-Wort-Romane, Kurzstreckentexte, Sprintlyrik.
Mit kurzweiligem Liedgut von der „Blutgruppe“ und schmerzvollen Präsenten bei der Tombola des Grauens.

Unser Gast Georg Rauber ist Schauspieler und Autor (Wien):
“Das Herz ist ein dummer Bastard, aber es weiß, was es will.
Das Hirn ist ein schlauer Fuchs, aber es ist unentschlossen und manchmal zu vorsichtig.

Die Kommunikation zwischen den beiden stellt sich als schwierig heraus, worunter der Magen sehr leiden muss.“

Bitte einfach mailen, wenn keine Nachrichten mehr erwünscht sind! Wir bitten bei Mehrfacheinladungen um Nachsicht. Die Original Linzer Worte sind die welteinzige Lesebühne mit integriertem Entrümpelungsservice: Tombolaspenden werden jederzeit angenommen.

Sitzplatzreservierungen übernehmen wir gerne.

January 16 2018

12:59

Endlich alles super! Lesebühnenstart mit Yasmo

Mit der weltbesten Stargästin: YASMO! Zwar ohne Klangkantine, dafür mit Glanz und Gloria. Der Jänner-Titel kann deswegen nur auf uns drei alte Fixensemble-Säcke gemünzt sein:
“Im Reich der Mittelmäßigkeit”

IMG_2825

Und was wird’s geben? Österreich wird endlich super! Wir von den Original Linzer Worten wollen uns dafür einsetzen, die Veränderung zu sichern. Hin zur breiten Mitte! Grad nach den Feirtagen ist das ja ein Thema. Kommet und höret, wie wir einen Ausflug nach China machen, für eine Kopie Ansfeldens in Guangshuo werben, die neue Regierung literarisch begleiten. Damit am Ende des Tages was für die Massen rauskommt!

December 28 2017

22:25

Das Jahrtausend wird volljährig

Dear Friends,
Wir immer waren wir erfolgreicher als andere.

Neujahrsansprache 2018

 
Links zum nachsehen und hören

1blicke vong Kunst her http://backlab.at/2017/04/19/1blicke-vong-kunst-her/

1schnitte vong Kunst her https://www.youtube.com/watch?v=O8YxRLvxj7c

Radio Trailer backlab radioshow https://www.youtube.com/watch?v=HHSOHv-1SRA

Woodlab Radio (Ohne Drogen) https://cba.fro.at/348449

All backlab Radioshows https://cba.fro.at/series/backlab

all upcoming events https://www.facebook.com/pg/backlab/events/

Kunst und Kultur 2018 https://kulturlandretten.at/

October 30 2017

13:51

Schluss mit der Kritik! Kunst für die neue Zeit

IMG_7630

 

Das Volk hat entschieden! 58 Prozent von euch haben das ewige Anpatzen und den Reformstau satt. Ihr wollt keine Willkommenslyrik und keine Sozialromantik mehr. Ihr wollt das Wir-Gefühl und den Schutz der Werte (Frau, Haus, Heimat). Wer sind wir, uns euren Gefühlen und euren Wünschen zu verweigern? Immerhin leben wir ausschließlich von eurem Steuergeld! So wollen wir uns gemeinsam auf die Reformlesebühne freuen. Gast ist der Welser StaTTschreiber Markus Köhle, der bis dahin auch noch erkennen wird, dass man nicht in die Fütterhand beißt.

October 24 2017

11:15

Slam, Oida! 15 Jahre Slam im Linzer Stifterhaus

Seit über 15 Jahren wird in Österreich geslamt. Markus Köhle und Mieze Medusa waren von Anfang an dabei und präsentieren in „Slam, Oida!“ 42 Slamtexte, die einen Einblick in die Vielseitigkeit und Lebendigkeit dieser Szene geben.

Die Slamszene steht mit ihren performativen Elementen zwischen Literatur, Theater, Rap, und Kabarett. Spoken Word, als idealtypische neue literarische Gattung mit hohem Mündlichkeitsanteil, ist die innovative Seite der Slam Poetry. Hier werden mündliche Traditionen aufgegriffen und – stark rhythmisiert – neue popkulturelle Einflüsse verdichtet.

Neben Markus Köhle und Mieze Medusa stellen zwei VertreterInnen der oberösterreichsichen Slam-Szene aktuelle Texte vor. Freuen Sie sich auf Sarah-Anna Fernbach und Severin „Sevi“ Agostini.

Sarah-Anna Fernbach
„Du bist die mit der Schokolade!“ So wird Sarah-Anna Fernbach von treuen Stammgästen auf ihren bisher bekanntesten Text angesprochen. Ihre erste Slamteilnahme fand im Jänner 2016 beim Solaris Poetry Slam in Linz statt, seither tourt sie quer durch Österreich. 2017 hat sie den Ö-Slam in der Kategorie U20 gewonnen.

Severin Agostini
ist einer der bekanntesten und reisefreudigsten Poeten der Slam-Szene. Neben den eigenen Texten ist er als Organisator für den Poetry Slam Boom in Oberösterreich verantwortlich. Er ist die treibende Kraft hinter dem Post Skriptum Slam im Solaris, dem Tabakfabrik Slam und des Welser Slams.

Markus Köhle & Mieze Medusa sind Mama und Papa Slam. Sie veranstalten Poetry Slams in ganz Österreich und treten international mit ihren Texten auf. Zusätzlich zu ihren Slamaktivitäten veröffentlichen sie Romane und Erzählbände und erarbeiten Veranstaltungsformate, die über Poetry Slam hinausgehen. So organisiert und kuratiert Markus Köhle seit Jahren gemeinsam mit Robert Renk das Innsbrucker Prosa Festival und moderiert Abende in der Alten Schmiede Wien. Sein aktueller Roman „Jammern auf hohem Niveau“ ist 2017 im Sonderzahl Verlag erschienen. Aktuelle Slamtexte von Mieze Medusa und Markus Köhle finden Sie in „Alles außer grau – Texte to go“ (Milena Verlag.)

Wir sehen uns also am 07.11.17 ab 19:30 Uhr im Linzer Stifterhaus!

slam oida cover
Slam, Oida!
15 Jahre Poetry Slam in Österreich

Herausgegeben von Markus Köhle & Mieze Medusa

Lektora Verlag
ISBN 978-3-95461-098-3
http://www.lektora.de/shop/slam-oida/

October 03 2017

15:24

interNJET – oder die kunst nicht ins netz zu gehen

interNJET – oder die kunst nicht ins netz zu gehen
Wort- und Klangperformance von und mit
WERNER PUNTIGAM | MIEZE MEDUSA | PHILIPP ‚FLIP‘ KROLL

Wann? 07.10.2017 um 19:30 Uhr
Wo? Oö. Landesbibliothek, Schillerplatz, Linz
Eintritt:5 €  / erm.: 5 €

„Hörst du das?
Das ist der Sound von etwas, das versucht, sich nicht in den Vordergrund zu spielen.
Etwas, das „entweder-oder“ ist.
Entweder Null oder Eins.
Etwas, das keine Grauzone kennt … (…)“

Wir wiegen uns ins Sicherheit. Während wir Angst davor haben, unsere Kreditkarte irgendwo liegen zu lassen, schicken wir unsere Emails unverschlüsselt durch die Gegend und verknüpfen unsere Identität mit Mobiltelefonen und Einkaufsprofilen. Das ist ein bisschen so, als wenn man sich drauf verlässt, dass das Briefkuvert zugeklebt ist, und dabei drauf vergisst, dass der Wasserdampf erfunden wurde. Mit Mitteln der poetischen Verschlüsselung nähert sich Mieze Medusa an die Schlagwortwolke Nerd, Chaos Computer Club, Live-Hacks, Virtueller Raum, Smart Home, Big Data & Überwachung an. Werner Puntigam mit Posaune & analogen Soundscapes und Philipp „Flip“ Kroll von Texta, der feine Beats beisteuert, ergänzen, kommentieren, konterkarieren, untermalen, übertönen, begleiten, verstärken, würzen Miezes Texte teils mit fein dosierten, pulsierenden, teils mit experimentellen, abstrakten frei improvisierten Instrumentals. Das Publikum darf sich auf ein unkonventionelles „Hörspiel“ in spannender Besetzung freuen!

MIEZE MEDUSA arbeitet im Spannungsfeld von Prosa, Lyrik, Spoken Word und ist Pionierin der österreichischen Poetry Slam Szene. Der Schwerpunkt auf Vortragspoesie ist eine Facette der künstlerischen Tätigkeit, zudem hat die Autorin sich immer wieder auf Prosa in ihren Lang- und Kurzformen konzentriert.

WERNER PUNTIGAM ist freischaffender multidisziplinärer Künstler in den Bereichen Musik, Visual Arts und Interdisziplinäres. Sein Spektrum an Sounds, experimentellen Spielweisen und das Betreiben unkonventioneller, meist international besetzter Musikprojekte, mit denen er bei zahlreichen Festivals (Europa, Afrika, Asien, Nordamerika) gastiert, brachte ihm die Bezeichnung „Alchimist der Klänge“ (© Kleine Zeitung) ein.

PHILIPP „FLIP“ KROLL macht Musik im Hip-Hop-Bereich. Er ist seit 1993 Mitglied der Linzer Band Texta, deren Produzent und MC er ist (Tontraeger Records) und die 2009 mit dem Amadeus HipHop Award ausgezeichnet wurde. Arbeitete auch mit SK Invitational. 2010 war er für den FM4 Award im Rahmen des Amadeus Austrian Music Award nominiert. 2015 Veröffentlichung des Albums „Reflection“ auf dem US HipHop Label Illadrenaline Records.

September 11 2017

13:03

Die Blutgruppe feat. Rudi Habringer

Freitag , 22. September, 20 Uhr, OBACHT! Gasthof zur Post (Linzerstr. 17, 4100 Ottensheim). Eintritt : ein bissi was

Ottensheim

Mit dem Lokalfavoriten und Stargast Rudi Habringer

Und irgendwann wollen wir es auch schön im Leben haben. Deswegen laden wir uns zu den Ottensheimer Brüdern und Schwestern vom KomA ein, breiten uns auf ihrer prunkvollen Post-Bühne aus und laden uns einen Habibi ein – den umfassend virtuosen Rudi Habringer ! Die Herren der Blutgruppe sollen endlich jemanden zum Mitspielen bekommen, zu dem sie aufsehen können, Präsidentin Meindl ist ja der Mozart der Unmusikalität. Sie kompensiert wie immer physisch, denn nach dem Sommerschlaf ist sie fit wie ein Turnbeutel! Auch Professor Buttinger floriert und steckt voll des eleganten Unsinns, den er euch mit den Mitteln der Wissenschaft in eure Köpfe hineinflunkern wird. Ingenieur Monet wird von einer inneren Motivationsexplosion angetrieben, er wird strahlen wie zu seiner hellsten Zeit.

Mit einer Tombola des Grauens, die über den Sommer angeschwollen ist wie ein Gebirgsbach bei Schneeschmelze!
 
Weitere Herbsttermine: 20.10. und 17.11.

June 16 2017

13:28

Irradiation AiR @EMS Studios Stockholm/se

Since 1964, EMS Elektronmusikstudion is the centre for Swedish electroacoustic music and sound-art.
EMS is run as an independent part of Musikverket (Swedish Performing Arts Agency).

Besides making professional studios available for the production of electroacoustic music and sound-art, EMS’ aim is to support artistic development of electroacoustic music and its integration within other artistic areas. EMS represents electroacoustic music from Sweden in various international contexts and sees as one of its main tasks to act as an informer, both nationally and internationally. Foreign composers regularly come to EMS to work and may be granted a working period by submitting a project application according to the same conditions that Swedish composers are subject to.

http://elektronmusikstudion.se/composers/2017/790-patricia-enigl-aka-irradiation?highlight=WyJwYXRyaWNpYSJd

13:16

Irradiation LIVE – Nordbergfestival/se

Norbergfestival 2017 is held July 27th – July 29th.

Norbergfestival is located at the defunct ore mine extraction site Mimerlaven, located centrally in the town of Norberg.
Our stages are set up with minimal intervention in the mining facility and the adjoining power station.
Norbergfestival is run by the non-profit association Anrikningsverket.

http://norbergfestival.com/programme/live/irradiation/

May 12 2017

13:57

Trolle, Gnome, Bielefeld: Die Fantasy-Lesebühne

Composing Landscape Treehouse Fantasy Forest

Composing Landscape Treehouse Fantasy Forest

Diese Welt ist so schiach! Aber sind wir Rapper, dass wir es real keepen müssen? Bei der letzten Lesebühne vor dem Sommer lassen wir es vong Fiktion her noch einmal so richtig krachen. Mit Einhornleberkäse, Drachencarpaccio und Trollbraten. Mit einer Reise in die komplett erfundene Stadt Bielefeld oder ins komplett erfundene Mittelalter. Feen werden in unseren Texten herumlümmeln, Zwergenkönige Antidiskriminierungs-Workshops einfordern. Prof. Buttinger kennt die ultimative Bankraubformel, Ing. Monet kann Bindungsringe schmieden und Präsidentin Meindl Feinde mit Hildegard-von-Bingen-Giften entleiben. Also wieder einmal eine sehr lehrreiche, praxisorientiere Lesebühne. Möchte man das versäumen?! Ha?
Zu Gast ist die grade nicht mehr amtierende U-20 Ö-Slam-Meisterin Anna-Lena Obermoser von der lieben Grazer Schwesterlesebühne „Gewalt ist keine Lesung“. Wir vermuten, dass ihr Fantasy-Avatar ein Panda mit Groove ist.

Mit Tombola! Da die Präsidentin immer noch im Umzug ist, steht denkwürdiges Grauen aus dem neuen Privathaushalt zu erwarten.

Mit selbstgemachter Musik von der „Blutgruppe“.

Older posts are this way If this message doesn't go away, click anywhere on the page to continue loading posts.
Could not load more posts
Maybe Soup is currently being updated? I'll try again automatically in a few seconds...
Just a second, loading more posts...
You've reached the end.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl